• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2009-12-18 | Reisetag 475 | 38688 km

Daniel | 2009-12-18

Nepal liegt lahm. Schon lange war es angekündigt und ich habe auch meine Pläne danach ausgerichtet. Die Maoisten streiken! Das heisst, das ganze Land streikt. Keiner darf seinen Laden öffnen oder mit Motorrad oder Auto fahren, von Lkw’s ganz zu schweigen. Wenn einer dagegen verstößt, riskiert er eine Tracht Prügel und einen niedergebranntes Geschäft bzw. Fahrzeug.

Gruppen von jungen Männern mit roten Fahnen und Kopftüchern ziehen grölend durch die Strassen und kontrollieren, dass auch alle Geschäfte und Restaurants geschlossen bleiben. Gewaltbereit sehen sie aus. Die sonnigen Gemüter der meisten Nepalis können das aber ab. Ich konnte einige Male beobachten, wie ein paar wenige Ladenbesitzer hinter dem halbgeöffneten Rollladen sitzen und auf Kunden reagieren. Da sich die Demonstranten ja lauthals ankündigen, wird der Rollladen dann schnell runtergezogen und pfeifend ein bisschen Fussball auf der Strasse gespielt, bis die Meute vorbeigezogen ist. Die meisten riskieren aber nix und vertreiben sich die Zeit mit quatschen und Zigaretten rauchen auf Balkons und Straßen.

Drei Tage soll der Spass dauern, bis jetzt halten sie es durch.

1 Kommentar
  1. 2009-12-23 (10:57)

    Emosh

    they sounded me like my country’s problem called “PKK” , a big terrorist group and people have to close their shops when PKK ask

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.