• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2009-12-20 | Reisetag 477 | 38688 km

Daniel | 2009-12-20

Das eine der beiden großartigen Ereignisse: Ich ohne Boden unter den Füßen!

Man kann ja nicht alle Hobbys ausüben, besonders wenn man auf Reisen ist. Vor etwa zehn Jahren, war es für Herrn H. welcher gleichzeitig ein erfahrener Gleitschirmpilot war, ein leichtes, mich für’s Fliegen zu begeistern. Es dauerte bis heute, Jahre die ich damit verbrachte die Naturgewalten beim z.B. Windsurfen zu erkunden, bis ich dem Traum, selbst zu fliegen etwas näher kam.

Ich nahm die Einladung des “Knall-rote Feuerwehr” Fahrers an und stürzte mich samt ihm als Pilot, seinem Gleitschirm und einer ordentlichen Packung Freude von der nächstbesten Klippe in Pokhara, einer Oase für Gleitschirm-enthusiasten in Nepal. Ich genoss die gesamte Flugzeit, vom Start bis zur Landung, musste allerdings eine Erfahrung machen, mit der mein Ego jetzt noch zu kämpfen hat. Da die Zone der Thermik (aufsteigende Warme Luft) recht klein war, kreisten wir mit noch 20 anderen Gleitschirm-piloten für 15 Minuten in engen Kreisen um Höhe zu gewinnen. Wenn wir nur zehn Sekunden später aufgehört hätten in diesem Thermik-bereich zu kreisen hätte ich mit absoluter Sicherheit einen Scheibenwischer an meinem Kameradisplay gebraucht.

Nachdem wir den turbulenten Bereich am Hang verlassen haben und sanft über den See zum Landeplatz glitten, ging es mir nicht nur sofort besser, sondern ich durfte sogar den Gleitschirm lenken. Hm, sollte mich wundern, wenn das meine letzte Erfahrung dieser Art gewesen sein sollte.

Keine Kommentare vorhanden

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.