• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-01-07 | Reisetag 495 | 33550 km

Daniel | 2010-01-07

Wir haben uns alle in die Autos aufgeteilt und im weiten Tibet, weit weg von der Zivilisation die Nacht verbracht. Mein körperliches und damit seelisches Befinden hat sich über Nacht nicht verbessert. Jürgen hat dafür am Vortag volle Arbeit geleistet – der VW-Bus läuft wieder. Sechs lachende Gesichter, als der dicke Lkw den kleinen orangen beim Anziehen zum laufen bringt.

Wir machen uns auf dem Weg, nur um etwas 100 km später mit einem gerissenen Kühlwasserschlauch am VW-Bus wieder zu stranden. Aus Kraftmangel konnte ich leider keine praktische Hilfe leisten. Weit und breit kein Zufluchtsort um meine Genesung voranzutreiben. Ich durfte mich in den beheizten Lkw zurückziehen während die anderen nach einer Lösung suchten. Von der Idee, den Schlauch mit Reifenflickzeug zu kleben, abgebracht, wurde ein kurzen Stück Rohr aus einem alten Fahrradrahmen gesägt und ich konnte zwei Schlauchschellen vom Vergaser meiner Marianne beisteuern.

Marianne und besonders ich nun fahruntüchtig, wurden wir auch zwei verschiedene Lkws verladen und zum Zielort gekarrt.

Keine Kommentare vorhanden

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.