• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-01-15 | Reisetag 503 | 35891 km

Daniel | 2010-01-15

Zwischen Dali und Kunming gibt es eine Autobahn auf der man die 340km in ein paar wenigen Stunden zurücklegen kann. Allerdings sind auf dieser Strecke keine Motorräder erlaubt. Deshalb durfte ich, ganz allein, ohne Guide, 445km auf der super-kurvigen und wunderschönen, bergigen Landstrasse fahren.

Es war fantastisch! Ich konnte, wie ich es gewohnt bin, so schnell oder langsam fahren wie ich wollte und ich konnte anhalten wann und wo ich wollte. In einem kleinem Dorf habe ich ein Mittagessen von einer extrem netten Lady geschenkt bekommen und danach gönnte ich mir ein Mittagsschläfchen in der Sonne. Dabei habe ich auch gleich die Sonnenfinsternis, von der ich sowieso nichts wusste, verpennt:)

Zum Ende der Tagesetappe durfte ich noch etwas ur-witziges erleben. Als ich um eine Kurve kam, sah ich einen maximal vier Jahre alten Jungen, noch ganz tapsigen Schrittes, mit einem riesigen Wasserbüffel an einer kurzen Leine, die Strasse entlang schlendern. Der gewaltige Wasserbüffel musste seinen Kopf sehr weit nach unten hängen, damit der kleine Junge überhaupt an Leine heranreichte. Das musste ich fotografieren, dachte ich mir, stoppte in der nächsten Kurve, ging mit Kamera in Position und wartete auf das ulkige Paar. Als der kleine um die Kurve kam und mich entdeckte, stoppte er seinen Vierbeiner-Kollos. Er schien sich nicht zu trauen weiterzugehen. Er schien sich vor mir zu fürchten. Er starrte mich von der Ferne an und bewegte sich keinen Meter, der Büffel ganz geduldig. Ich fuhr weiter und lachte in meinen Helm: Vor einem Europäer aufm Motorrad fürchtet der Kleine sich, aber vor 500kg Fleisch mit zwei gigantischen, spitzen Hörnern nicht.

Keine Kommentare vorhanden

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.