• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-01-31 | Reisetag 519 | 36976 km

Daniel | 2010-01-31

Ich bin mir absolut sicher, es gibt da ein geheimes Syndikat zwischen den Firmen: BMW, Loctite und Coca Cola! Das muss einfach so sein, sonst wäre mein Reiseleben unverhältnismäßig viel schwieriger.

Als ich an meinem Motorrad gearbeitet habe, wollte ich auch gleich die Kardanwelle austauschen. Sie ist in Pakistan kaputtgegangen und nur rudimentär repariert worden. Frank’s Freundin hat mir dann eine neue mitgebracht, als sie in Nepal Urlaub gemacht hat.

Das Austauschen dieses Teils kann normalerweise nur in einer richtigen Werkstatt und mit BMW-Spezialwerkzeugen vorgenommen werden. Aber das BmwLocCoca Syndikat hat mich gerettet. Das Einbauen ist genauso schwierig wie es ist, diesen Vorgang zu erklären. Ganz besonders der finale Schritt: Den Sprengring auf die Kardanwelle zu bekommen. Stell Dir vor, du würdest deiner Braut den Ehering aufstecken wollen, aber ihre Hand steckt in einer Bierflasche. Der Flaschenhals ist auf dich gerichtet und du sollst den Ehering durch den Flaschenhals fummeln und auf ihren Finger kriegen. Da brauch man doch BmwLocCoca dafür, oder?

Für all diejenigen, welche sich mal in einer ähnlichen Situation wiederfinden – so hab ich’s gemacht:

Der Sprengring #1 (Ehering) ist rund und an einer Seite offen. Zuerst muss man den Sprengring #1 aufspreizen, um ihn dann über das Ende der Kardanwelle #2 (Finger der Braut) schieben zu können, wo er sich dann in einer Nut wieder zusammenklemmt. Die Kardanwelle #2 ist allerdings tief versteckt in der Hinterradschwinge (Bierflasche um die Hand der Braut) und ich kann nicht so recht drankommen.

Loctite’s Beitrag: Ich habe eine kleine Flasche Loctite in meinem Werkzeug. Ist eine Art Kleber womit man Schrauben sichert. Der Deckel #3 von der Flasche hat genau den gleichen Durchmesser wie die Kardanwelle #2 (Finger der Braut) wo der Sprengring #1 (Ehering) drauf muss.

Coca Cola’s Beitrag: Der Flaschenhals einer Sprite-flasche #4 (oder Fanta oder was Dir am besten schmeckt) hat so einen kleine “Kragen” kurz unter dem Verschluss. Wahrscheinlich, damit man sie besser tragen kann. Jedenfalls hat dieser Kragen genau den gleichen Durchmesser wie die Innenseite der Hinterradschwinge (Bierflasche um die Hand der Braut).

Und jetzt rate mal – Der Loctite-deckel passt genau in die Öffnung der Sprite-flasche. So jetzt kommt es, bleib konzentriert :)

BMW’s Beitrag: Alles was ich jetzt noch machen muss, ist den Sprengring #1 (Ehering) auf den Loctite-deckel zu schieben, den Loctite-deckel #3 dann in den Kopft der Sprite-flasche #4 (welchen ich dafür abgesägt habe) und dann die drei Dinge in die Hinterradschwinge (Bierflasche um die Hand der Braut) bis zu dem Punkt, wo der Loctite-deckel #3 das Ende der Kardanwelle #2 (Finder der Braut) berührt.

Fast fertig, konzentrieren!

Jetzt einfach den Kopf der Sprite-flasche #4 (mit einem Schraubendreher oder so) fest reindrücken und der Sprengring #1 (Ehering) rutsch von dem Loctite-deckel #3 auf die Kardanwelle #2 (Finger der Braut). Fertig! Wahsinn.

Jetzt frag mich bloss nicht, wie ich auf diese Idee gekommen bin. Ich schätze mal der Mangel an BMW-Spezialwerkzeug mach kreativ.

4 Kommentare
  1. 2010-02-04 (09:50)

    Lutz

    Ich würde mir dieses Zusammenspiel patentieren lassen ;-)-

  2. 2010-02-04 (16:06)

    Jules

    Auch für mögliche Hochzeiten, bei denen die Braut vorher Bier statt Cola getrunken hat, und man trotz Rausch den Akt des Ringtauschs vollziehen möchte.

  3. 2010-02-05 (12:27)

    Joana

    Verrückt.

  4. 2010-04-08 (23:15)

    Simone von Lackum

    darn, i can’t access Feb. stuck, at an end, a wall. wish i could see/ hear more…..

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.