• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-02-07 | Reisetag 526 | 37589 km

Daniel | 2010-02-07

Heute hat es geklappt. Nach vielen tausend Kilometern und mehreren Monaten, konnten sich, die zum ersten Mal in Gilgit begegneten Motorräder (meins und eine deutsche Transalp), wieder treffen. Das war auch gleichzeitig, wenn auch die erste, Gelegenheit für die Besitzer, sich kennen zu lernen.

Es gibt ja schon eine ganze Reihe an Motorradfahrern, die sich weit weg von zu Hause in der Welt herumtreiben um abgelegene Strassen zu fahren und fremde Kulturen kennenzulernen, aber wieviele von den Bikern sind weiblich? Es war interessant, sich mit Sabine über das Reisen, das Motorradfahren und allem was dazu gehört zu unterhalten. Sie ist knallhart und erfinderisch. Zwei Probleme mit denen ich zum Beispiel zu kämpften habe, hat sie ganz simpel gelöst. Erstens: Um Reparaturen am Motorrad zu vermeiden, ist sie einfach mit einer nagelneuen Honda losgefahren. Zweitens: wenn sie stürzt und kann ihr Motorrad nicht alleine aufheben, dann macht sie sich einfach einen Tee und wartet in der Hängematte, bis jemand vorbeikommt und ihr beim Aufheben hilft. Ich hoffe nur, dass zumindest entweder der Tee oder die Hängematte in dem Koffer verstaut ist, der nicht unterm Bike liegt.

1 Kommentar
  1. 2010-02-08 (13:18)

    Lutz

    Hallo Daniel !
    Dir würde doch was fehlen, wenn Du Marianne nicht ab und zu mal “befummeln” könntest, oder ?

    Gute Reise!
    Lutz

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.