• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-02-17 | Reisetag 536 | 37589 km

Daniel | 2010-02-17

Ich bin mir nicht sicher, aber ich schätze mal es waren ca. 500 Personen anwesend. Auf einmal fand ich mich in der Mitte des Saales wieder. Ich bewegte meine Hände schlangenartig als wäre ich ein orientalischer Tänzer. Allerdings sollte ich mein Hüften so gut wie gar nicht bewegen. Man, das war mir ein wenig peinlich. Und es wäre noch viel peinlicher gewesen, wenn mir kein wunderhübsche Mädel gegenübergestanden hätte, welches genau das selbe mit ihren Händen tat. Um genau zu sein, waren es eine ganze Menge Leute in einem grossen Kreis – die Männer innen, nach aussen schauend und die Frauen aussen, nach innen schauend – die ihre Hände tanzen liessen.

Ich hab nicht davon zu träumen gewagt, aber ich war auf eine echte laotische Hochzeit eingeladen. Die Musik, die Kostüme der Frauen, die Zeremonien, alles sehr fremdartig für mich, aber echt interessant. Es war ein fantastischer Abend, ich bin echt ein Glückspilz, dabei gewesen sein zu dürfen.

2 Kommentare
  1. 2010-02-18 (16:44)

    Joana

    Yeeaaah!

  2. 2010-02-20 (21:25)

    Kegelschwester Marianne

    Hallo Daniel, ich lese Deine Berichte regelmäßig und finde sie spitzenklasse. Da wird aber Deine Mutsch traurig sein, wenn Du Winzer in Laos werden willst :-)
    Hals und Beinbruch weiterhin auf Deiner “Marianne”.
    Liebe Grüße aus dem kalten Dresden!

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.