• Einloggen
 
 
 

210Alle StoriesFotosVideosÜberKontakt

2010-03-21 | Reisetag 568 | 38875 km

Daniel | 2010-03-21

Eintrag auf Anfrage (letzter Kommentar):

Verheimlicht!   Ich als Designer habe es verheimlicht, die gestalterische Einwirkung des indischen Lkw-Fahrers an meinem Motorrad, unfreiwillig in Anspruch genommen zu haben. Mag es sein, dass ich der einzige sein will, der kreativ an Marianne tätig ist, oder dass ich die mütterlichen Sorgen um meine Sicherheit auf ein Minimum reduzieren will…

Der Zusammenstoss des Lkw’s und mir, vor vielen Monaten, auf der kurvigen Bergstrasse von Jammu, war genauso unnötig wie unbequem. Der Lkw entschied sich eine lange, von weiten einzusehende Kurve, eng an der Innenseite zu schneiden, leider war ich gerade im Überholvorgang, direkt neben ihm. Ich konnte mich für eine Weile auf den letzten 3 cm Asphalt, der mir der Lkw zwischen sich und dem Abgrund übrig liess, halten. In Schräglage, über das Kliff hängend, fand ich sogar noch die Hupe, aber zu spät, das Motorrad verhakte sich am Lkw und ich stürzte, glücklicherweise nicht den Abhang hinunter sondern direkt in eine kleine Tee-Holzbude.

Mir ist nichts passiert, aber drei von vier Alukoffern hat es schwer erwischt. Die Sturzbügel waren um die Zylinder gewickelt und die Ventile klickern seit dem anders. Aber kommt schon durch Indien ohne einen Verkehrsunfall?

Keine Kommentare vorhanden

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.